Café Grimm Hilpoltstein

Das Café Grimm und seine historische Bedeutung

Schild Cafe Grimm
Das Café Grimm war einst das Hilpoltsteiner Bürgerhaus, das im Jahre 1450 fertig gestellt wurde...
Alte Zeichnung vom Café Grimm in Hilpoltstein
Eine Zeichnung aus "grauer Vorzeit"

Alte Zeitungsanzeige zur Geschäftseröffnung des Cafe Grimm in Hilpoltstein von 1919.
...unsere Eröffnung am 26. Oktober 1919, die Zeitungsanzeige erschien am 22.10.1919
Das Cafe Grimm im Jahr 1964.
das war im Jahre 1964

Die Innenausstattung des alten Kaffees in der Christoph Sturm Str.
es folgte die zweite Erneuerung - ob das mal wieder modern wird?
Die Außenansicht der Konditorei und Cafes Grimm aus dem Jahre 1969.
1969 - jetzt schon in Farbe

Eine Aufnahme aus dem Jahr 1972 zeigt die Konditorei mit Kaffeehaus.
1972 - auch die Autos wurden moderner - damals war das herrliche Fachwerk noch verputzt
Das damals schon moderne Kaffeehaus im Jahre 1982
ein Zeitsprung ins Wien des 19. Jahrhunderts. Das Spiegelzimmer mit seiner ganzen Pracht wurde 1982 eingerichtet.

Das alte Fachwerk wurde wieder hergestellt. Eine Aufnahme von 1989.
Das Fachwerk wurde 1989 wieder freigelegt. Das Café Grimm hat nun auch von außen Stil.
Im Jahre 2011 wurde die Innenstadt verkehrsberuhigt. Gerne sitzt man nun auch vor dem Kaffee zu einem Schwätzchen.
Im Jahr 1011 wurde die Christoph Sturm Straße neu gepflastert und verkehrsberuhigt.
Draußen zu sitzen macht nun Spaß.

Mit der neuen Innenauststattung wurde auch der Garten mit neuen Sitzmöbeln auf Vordermann gebracht.
Der gesamte Garten ist umgekrempelt worden und neue moderne Sitzgarnituren machen den Aufenthalt noch gemütlicher.
Die alte Inneneinrichtung hatte 2011  ausgedient.
Im Herbst 2011 hatte die alte Lokaleinrichtung ausgedient...

Die neue Einrichtung ist modern und wird von den Gästen gern angenommen.
...und unsere Gästen können sich über eine moderne Ledereinrichtung freuen.

Das Café Grimm
damals wie heut,
Sommer wie Winter,
der zentrale Treffpunkt,
für Jung und Alt